Post als E-Mail-Austräger?! – Post will digitale Briefe auf Papier zustellen

E-Mail

Die Deutsche Post will dem Auftragsschwund aufgrund elektronischer Kommunikation entgegenwirken und künftig in großem Stil selbst online eingereichte Briefe ausdrucken und in Papierform zustellen, sprich E-Mail-Austräger werden… Das geht aus einem Antrag hervor, den die Post zur Genehmigung bei der Bundesnetzagentur eingereicht hat. Demnach sollen Kunden für einen Standardbrief 46 Cent zahlen – 9 Cent weniger, als wenn der Kunde den Brief selber in Papierform in den Briefkasten wirft. Stimmt die Bundesnetzagentur zu, soll das Angebot noch im Frühjahr starten. (ftd.de, sueddeutsche.de)

P.s. Bei De-Mail ist die Deutsche Telekom federführend, sie wird hier von der Bundesregierung unterstützt. Die Deutsche Post scherte jedoch überraschend im vergangenen Herbst aus dem De-Mail-Konsortium aus und will dieses Zukunftsgeschäft nun ganz allein entwickeln.

Ich bin gespannt, kann mir aber einen großen Zulauf nicht wirklich vorstellen, aber sicherlich ein Thema mit Zukunft wenn man es richtig umsetzt.

Mit besten Grüßen aus Essen,
Jan-Philip Ziebold

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s